„Thick Comparison in der Gewaltforschung?“, Junges Forum am 09. und 10. Juni 2016 im Centre Marc Bloch Berlin

Am 09. und 10. Juni findet am Centre Marc Bloch das Junge Forum zum Thema „Thick Comparison in der Gewaltforschung? Grenzen und Möglichkeiten des Vergleichs von Gewaltsituationen“ statt.
Das Centre Marc Bloch lädt insbesondere zur Podiumsdiskussion am Donnerstag Abend (19 Uhr) mit Prof Dr. Peter Imbusch (Bergische Universität Wuppertal), Prof. Dr. Jörg Niewohner (HU Berlin) und Felix Schnell (University of Essex) ein.
Mit welchem Gewinn lassen sich dichte Beschreibungen von Gewaltsituationen miteinander vergleichen? Wo lauern Gefahren und wo liegen Grenzen eines solchen Ansatzes? Diesen Fragen widmet sich die Podiumsdiskussion Thick Comparison in der Gewaltforschung? Explizit wird dabei auch der Frage nach dem Beitrag unterschiedlicher Disziplinen zu einer solchen Analyse von Gewalt nachgegangen.
Mehr Information zum Programm dieses Jungen Forums sind auf der Webseite des Centre Marc Bloch zu finden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.