Lektüregruppe am 31. Januar 2014: »Kollektive Gewalt in der Stadt«

Die nächste Sitzung der Lektüregruppe Urbane Gewalträume findet statt

am 31. Januar 2014, 10 bis 12 Uhr
im Georg-Simmel-Saal des Centre Marc Bloch.

Anhand des jüngst erschienen Bandes

Kollektive Gewalt in der Stadt: Europa 1890 – 1939. Herausgegeben von Friedrich Lenger. München: Oldenbourg. 2013

wollen wir uns der Frage nach dem Zusammenhang zwischen urbanen Räumen einerseits und Gewaltphänomenen andererseits widmen. Grundlage der Diskussion sind

der einführende Beitrag des Herausgebers: Friedrich Lenger, »Zur Einführung«, S. IX-XV

die Fallstudie von: Malte Rolf, »Metropolen im Ausnahmezustand. Gewaltakteure und Gewalträume in den Städten des späten Zarenreiches«, S. 25-49

sowie der soziologisch-programmatische Text von: Wolfgang Knöbl, »Überlegungen zum Phänomen kollektiver Gewalt in europäischen Großstädten während des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts«, S. 187-202

Wie immer freuen wir uns auf Euer zahlreiches Kommen!

Artikelbild: Buchcover, Oldenbourg Verlag


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.