“Alltag am Hindukusch” – CMB Sommerinterview mit Teresa Koloma Beck

IMG_20150516_115914

Blick ins Pandschir-Tal

Teresa Koloma Beck ist Leiterin der Nachwuchsgruppe “Gewalträume | Violences et Espaces” am Centre Marc Bloch (CMB). Von März bis Mai dieses Jahres war sie im Rahmen ihres aktuellen Forschungsprojektes für einen ethnographischen Forschungsaufenthalt in Kabul, Afghanistan. Im CMB-Sommerinterview berichtet sie über ihre Forschung zum Alltag in einem Kriegsgebiet.


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.