Kategorie: Artikel

1

Riots.Violence as politics? – Internationale Konferenz

Aus dem Arbeitskreis Riot (AK Riot) am Institut für Protest- und Bewegungsforschung (ipb Berlin) heraus organisieren Janna Frenzel, Sarah Uhlmann, Fabian Klein und Philippe Greif eine wissenschaftliche Tagung mit dem Titel „Violence and...

0

Gewaltforschung wohin? – Podiumsdiskussion am 21. September 2016, Teresa Koloma Beck beim 51. Historikertag im HIS

Die „neuere“ (phänomenologische) Gewaltforschung ist mittlerweile etwa 25 Jahre alt und weist gewisse Ermüdungserscheinungen auf. Vor welchen aktuellen Herausforderungen steht sie und welche fruchtbaren Forschungsstrategien sind nun einzuschlagen? Verspricht die Zusammenarbeit der verschiedenen...

0

Neue Perspektiven auf (anti-)koloniale Gewalt in Mythen, Erinnerung und Praxis. Claire Mauss-Copeaux analysiert einen zentralen Wendepunkt des algerischen Unabhängigkeitskriegs (1954-1962)

Rezension zu: Claire Mauss-Copeaux, Algérie 20 août 1955. Insurrection, répression, massacres. Paris 2011. Wie kaum ein anderes Thema der Zeitgeschichte sorgt der zwischen 1954 und 1962 um die Unabhängigkeit Algeriens geführte Krieg bis...

0

„Nähe und Distanz. Der Interventions- als Interaktionsraum.“ – Lektüregruppe am 2. Dezember 2014

Im Rahmen ihres Dissertationsprojekts stellt Julika Bake, Promotionsstudentin in Politikwissenschaften an der Universität Augsburg,  ein Papier mit dem Titel „Nähe und Distantz. Interventions- als Interaktionsraum“ zur Diskussion. Die Sitzung findet am 2. Dezember 2014...

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search